Nucleus Management (Kernestyring®) ist ein internetbasiertes Werkzeug zur Steuerung der Zuchtarbeit einer Mastherde, das vom dänischen Kompetenzzentrum für Schweineproduktion entwickelt wurde.

Mit der Nucleus Management (Kernestyring®) erhalten Sie Informationen über die Verteilung des genetischen Niveaus bei den Nucleus-Sauen. Dies ermöglicht es Ihnen, die besten Jungsauen und Sauen für die Produktion von reinrassigen Nachkommen auszuwählen und den Rest für die Produktion von Kreuzungsjungsau einzusetzen.

Das Nucleus Management Programm sollte mit dem Einsatz von KB-Ebern ergänzt werden, und nicht mit Bestandsebern aus Nucleus- bzw. Wechselkreuzungsbeständen. Der Hauptgrund hierfür ist der, dass der Einsatz von verschiedenen KB-Ebern mit einem jeweils hohen Zuchtwertindex die Benutzung mehrerer verschiedener Abstammungen ermöglicht, was beim Einsatz eines einzelnen Bestandsebers mit einem hohen Indexwert nicht der Fall wäre. Dadurch wird die Sicherheit für das durchschnittliche Indexniveau auf Eberseite erhöht. Hinzu kommt, dass KB-Eber den Bestandsebern in der Regel im Indexwert überlegen sind.

Um sich dem Nucleus Management anzuschließen, bitten wir Sie sich an Ihren Vertreiber zu wenden. Dieser wird Ihnen eine Herdennummer sowie ein Log-in für unsere Datenbank zuteilen. Es ist momentan möglich mit unserer Datenbank mittels einer der aufgeführten Management-Systemen zu kommunizieren:

  • Agrisyst (PigExpert)
  • Agrosoft (WinSvin)
  • Agrovison (PigVision)
  • Cercosoft
  • Cloudfarms
  • DLBR SvineIT (Betriebslösung)

DanAvl übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Richtigkeit, der  von den oben angeführten Management-Systemen übersendeten Daten. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Sie Ihre Registrierungen direkt in DanAvls Datenbank vornehmen.

Die primären Zuchtstrategien für das Nucleus Management Programm sind Nucleusbestand und eine Zickzack-Strategie.